Nasenkorrektur

Eine Nasenkorrektur (auch Rhinoplastik genannt) ist ein Eingriff in der Schönheitschirurgie, welches die äussere Nase oder Nasenknochen durch eine Operation korrigiert, verkleinert und die Nase dadurch neu geformt werden kann. Dieser Eingriff wird vor allem aus kosmetischen-ästhetischen Gründen durchgeführt.

Indikation

Zu den meist gezählten Indikationen gehören folgende:

  • übergrosse Nase (Knorpel- und Knochengewebe wird entfernt)
  • krumme bzw. schiefe Nase (die Nase kann durch die Operation neu modelliert werden)
  • eine Kombination der zwei
  • geringes Alter (eine Nasenkorrektur sollte am Besten bis zum 30. Lebensjahr erfolgen).

Die Operation

Eine Nasenkorrektur wird normalerweise unter Vollnarkose durchgeführt, weshalb nach der Behandlung ein stationärer Klinikaufenthalt notwendig ist. In der Regel ist die Nasenkorrektur ein Eingriff, welcher ein bis zwei Stunden dauert. Normalerweise wird bei einer Nasenkorrektur Knorpelgewebe aber auch Knochengewebe entfernt. Je nach Methode wird die Schnittführeng innerhalb oder ausserhalb der Nase erfolgen. Eine schiefe Nase kann während der Nasenkorrektur neu modelliert werden.

Heilungszeit

Die Heilungszeit einer Nasenkorrektur beträgt je nach Ausmass der Korrektion mehrere Wochen. Die Nase kann nach der Nasenkorrektur anschwellen, Blutergüsse können vorkommen und es kann auch einige Tage lang ziemlich schmerzhaft sein. Ein äusserer Nasenverband muss etwa zwei Wochen lang getragen werden. Die Atmung ist beeinträchtigt, bis die Nase verheilt muss durch den Mund geatmet werden. Das Ergebnis der Nasenkorrektur ist dauerhaft.

Sind Sie nicht zufrieden mit Ihrer Nase? Brauchen Sie eine Nasenkorrektur? Sparen Sie und kommen Sie zu einer Nasenkorrektur nach Ungarn.

BRAUCHEN SIE EINE NASENKORREKTUR?
NEHMEN SIE KONTAKT MIT UNS AUF